Voraussetzungen für Easy-Inventory

Easy-Inventory ist primär für die Inventarisierung von Windows Domänen vorgesehen.

Erfasst werden ohne weitere Vorbereitungen Server und Arbeitsstationen, die unter einer der der folgenden Windows-Editionen laufen

  • Windows 10 Pro, Home und Enterprise
  • Windows 8.1 Pro und Enterprise
  • Windows 7
  • Windows Server 2019
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2012 einschl. R2

sowie die SNMP-fähigen Netzwerkgeräte

  • Netzwerk-Drucker
  • Switches
  • Allgemeine Agenten

Für Easy-Inventory selbst ist Windows 10 das ideale Betriebssystem. Die erforderliche .Net-Version und der Datenbanktreiber sind bei Windows 10 bereits vorhanden, so dass zusätzliche keine weiteren Pakete installiert werden müssen. Selbstverständlich eignen sich auch Windows-Server 2016 und 2019.

Soll Easy-Inventory unter Windows 7 SP1, Server 2008 R2  SP1 oder Server 2012 genutzt werden, ist zunächst die Installation von .Net Framework 4.7 erforderlich.

An die Hardwareausstattung des Rechners werden keine besonderen Anforderungen gestellt.

 

Am einfachsten ist es, Easy-Inventory V6.xx portabel unter Windows 10 einzusetzen. Hier ist die erforderliche .Net Version bereits vorhanden.