Inventar Auswertungen

Software Lizenzkontrolle

Die Software Lizenzkontrolle ist vorgesehen zur Ermittlung von Über- oder Unterlizenzierungen von Softwareprodukten. Verglichen wird hierbei die Anzahl der tatsächlichen Installationen einer Software mit der Anzahl der erworbenen Lizenzen, die dazu manuell einzupflegen ist.

Für die Lizenzkontrolle lassen sich Versionen einer Software aggregieren. Ein Beispiel zeigt der ScreenshotSoftware Lizenzkontrolle

Vorgefertigte Reports

Durch eine Reihe von vorgefertigten Reports lassen sich die erfassten Inventardaten nach unterschiedlichen Kriterien auflisten. Beispielhaft sein auf den Report "Rechner vollständig" verwiesen. Dieser Report listet alle Hard- und Softwaredaten, die für einen Rechner ermittelt worden sind. Der Screenshot Report Inventar Rechner vollständig zeigt einen Auszug. 

Benutzerdefinierte Reports

Mit Hilfe eines integrierten Reportdesigners lassen sich die vorgefertigten Reports durch den Anwender anpassen (z.B. durch ein eigenes Firmenlogo).  Aber auch völlig neue Reports können entwickelt werden.

Das Ergebnis der (vorgefertigten und benutzerdefinierten) Reports lässt sich drucken oder in ein unter Windows übliches Dateiformat ausgeben (pdf, xlsx, docx, rtf, txt).

Direkte Abfrage der Inventardaten

Eine Reihe von vorgefertigten SQL-Abfragen gestatten die direkte Auswertung der Inventardaten aus der Benutzeroberfläche von Smart-Inventory heraus. Das Ergebnis der Abfragen lässt sich in unterschiedliche Richtungen weiter verarbeiten. Einige davon sind:

  • Export in eine Excel 2007 Tabelle
  • Export in eine universell verwendbare xml-Datei
  • Ausgabe auf einen Drucker
  • Generierung eines Reports

 

 

Smart-Inventory listet, welche Rechner welche Lizenzen nutzen.
So können Sie fundiert über Nachkauf oder Umverteilung entscheiden.